Array

Surfkurs

Gestern war ich im Rahmen des International Programmes in Waimarama. Das ist ca. 1 stunde von Napier entfernt, aber die Fahrt lohnt sich aufjedenfall:)
Als wir ankamem waren schon Internationals von anderen Schulen aus Napier und Hastings da, die schon ihren Surfkurs hatten.
Unser Kurs war erst um 1 Uhr weshalb wir erstmal noch schwimmen gegangen sind. Der Ehemann von meiner Photographylehrerik hat uns noch ein paar Body Boards mitgebracht, womit wir noch mehr Spaß hatten:) Anschließend hatten wir Lunch und dann ging’s auch schon für uns in die Neoprenanzüge und wir haben mit den Trockenübungen begonnen.

received_221928704903483

Danach ging es auch schon direkt auf’s Wasser und es war sooooo cool. Ich habe es ziemlich schnell geschafft stehenzubleiben, wobei das bei mir natürlich nicht so cool wie bei den ganzen Profis aussah, weil ich erstmal nur gerade die Wellen runtergefahren bin.

Ich bin in der Mitte (stehend) zu sehen
Ich bin in der Mitte (stehend) zu sehen

Der Surflehrer meinte sogar:“You surfed before aye?“ Und als ich das verneint habe hat er mir nicht geglaubt:)
Meine Gastfamilie meinte, dass wir eventuell nochmal da hinfahren können, sodass ich dann wieder surfen kann*_*

Heute haben wir einen freien Tag und Montag haben wir einen Sporttag mit Internationals aus ganz Napier. Davor geht’s morgen noch (wie immer) zum Segeln und Sonntag fahre ich nach Taupo um mich von einer Brücke in die Tiefe zu stürzen und nur mit einem Gummiband um die Fußknöchel gesichert sein. Manche würden meinen ich bin bescheuert, dass ich dafür sogar noch Geld bezahle, aber ich wollte immer schon Bungeejumping machen und Neuseeland ist einfach perfekt dafür!

Wenn ich mich nächste Woche nicht melde sollter ihr euch Sorgen machen, aber da ist noch nie einer gestorben/verletzt worden. Also no worries!

Bis dann
~Annika~

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.